Bei längeren Betriebspausen beachten Sie die Anweisungen in den Betriebsanleitungen der Schaerer Kaffeemaschinen, Beistellgeräte und des Zubehörs. Nehmen Sie Ihre Kaffeemaschine für einen längeren Zeitraum ausser Betrieb, empfehlen wir folgenden Ablauf. Beachten Sie dabei, dass das entsprechende Vorbereiten abhängig vom jeweiligen Schaerer Gerät und der Ausstattungsvariante ist.

 

Schaerer Kaffeemaschine

  • Leeren Sie die Bohnen-, Pulver- und Milchbehälter.
  • Bitte führen Sie eine komplette Maschinenreinigung (inkl. Milchsystem und Sirup) Ihrer Kaffeemaschine durch. Wiederholen Sie das komplette Reinigungsprogramm ein zweites Mal.
  • Maschine vom Stromnetz trennen (Netzstecker ziehen).
  • Bauseitigen Wasserabsperrhahn schliessen bzw. Wassertank bei Tankmaschinen leeren (der Wasserfilter muss bei diesem Vorgehen bei Wieder-Inbetriebnahme ausgetauscht werden, da er nicht trocken sein darf).
  • Je nach Maschinentyp und Konfiguration die entnehmbaren Teile wie beispielsweise Milchschäumer, Milchschläuche, Pulvermixer, Brüher, Satzbehälter, Produktbehälter für Kaffeebohnen/Kaffeemehl/Topping- und Choc-Pulver gemäss Anweisung der Betriebsanleitung ausbauen, reinigen und ausserhalb der Maschine trocknen lassen. Danach können diese Teile wieder eingebaut werden. 
  • Den Maschineninnenraum hinter dem Satzkasten reinigen und trocknen.
  • Bei Kaffeemaschinen mit Satzauswurf in der Theke den Durchwurf und das Auffanggefäss reinigen.
  • Bei Kaffeemaschinen ohne festen Wasseranschluss entleeren Sie bitte die Wassertanks sowie den externen Frischwasser- und Abwassertank und reinigen Sie diese gemäss der Betriebsanleitung.
  • Maschinen von Standorten mit Frostgefahr in einen geschützten Bereich stellen bzw. Techniker zur Frostsicherung kontaktieren.
 

Hinweise zum Wasserfilter

  • Bei Betriebspausen von längerer Dauer das Absperrventil im Zulauf des Filtersystems schliessen. Nach Betriebspausen von mehr als zwei Tagen (Wochenende, Urlaub …) das Filtersystem mit 4-5 Liter Wasser spülen, bevor es wieder benutzt wird.
  • Nach längeren Betriebspausen spülen Sie bitte das Filtersystem mit mindestens 20 Liter Wasser.
  • Wurde es mehr als vier Wochen nicht in Betrieb genommen, muss eine neue Filterpatrone eingesetzt werden.
 

Kühler und Cup&Cool Geräte

  • Kühler bzw. Cup&Cool Geräte ausschalten und vom Stromnetz trennen.
  • Milchbehälter entleeren, reinigen und trocken ausserhalb des Kühlers lagern.
  • Reinigen Sie den Innenraum des Kühlers mit einem feuchten Tuch, danach trocken reiben.
  • Die Tür des Kühlers lassen Sie einen Spalt offen stehen, damit eventuelle Restfeuchte entweichen und kein Schimmel entstehen kann.
 

Flavour Point

  • Sirup-Reinigung (Teil des Kaffeemaschinen-Reinigungsprogramm) durchführen.
  • Sirupflaschen entnehmen.
  • Sirupstation reinigen und trocknen.
  • Sirupstation mit offener Türe stehen lassen, um Schimmel bei eventueller Restfeuchte zu vermeiden.
 

Wieder-Inbetriebnahme

  • Das Filtersystem laut Anweisungen spülen (siehe Hinweise Wasserfilter).
  • Prüfen, ob alle entnommenen und gereinigten Teile wieder richtig eingebaut sind.
  • Anschliessend führen Sie zwei komplette Maschinenreinigungen durch.
  • Danach kann die Kaffeemaschine wieder in Betrieb genommen werden.

Hinweis:
Diese Anweisungen reduzieren die Wahrscheinlichkeit von Schäden durch einen längeren Maschinenstillstand. Dieser kann dadurch jedoch nicht ausgeschlossen werden. Sollten Schäden durch den Stillstand auftreten, ist deren Behebung nicht kostenlos im Vollwartungsvertrag abgedeckt.

 

Empfehlungen zur Maschinenpflege bei längerem Maschinenstillstand (Festwasseranschluss)

Das Spülen mit 4-5 Litern Wasser und Filtertausch können vermieden werden, wenn Sie jeden zweiten Tag die folgenden Tätigkeiten durchführen:

  • Maschine ans Stromnetz anschliessen.
  • Absperrhahn öffnen.
  • Maschine einschalten und mindestens 5 x Heisswasser beziehen.
  • Systemreinigung ohne Reinigungstablette durchführen.
  • Maschine ausschalten.
  • Maschine vom Stromnetz trennen (ausstecken).
  • Absperrhahn schließen.

Unsere Empfehlung ist, bei der Wiedereröffnung die Kaffeemaschine nicht erst an diesem Tag einzuschalten. Testen Sie die Funktion schon vorher, um bei Bedarf einen Techniker zu kontaktieren.

Legende:

Standard
 O   Option
 nicht verfügbar

Es können maximal 3 Maschinenkonfigurationen miteinander verglichen werden.

Bitte wählen Sie Produkte aus:

Schaerer GmbH
Siechenlach 1
D-89173 Lonsee - Urspring
T +49 (73 36) 95 25 - 0

Ihre Anfrage wurde versandt. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen zurück.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.

* Pflichtfeld
Absenden