21.09.2015

„M2M Coffee Link“ für Echtzeit-Kommunikation zwischen Kaffeemaschine und Administration

Mit der Telemetrie-Lösung „M2M Coffee Link“ für die Echtzeit-Kommunikation zwischen Kaffeemaschine und Administration stellt der traditionsreiche Schweizer Kaffeemaschinenhersteller Schaerer einmal mehr seinen Pioniergeist und seine Innovationskraft unter Beweis. Statt auf Standardlösungen von Drittanbietern zu setzen, entwickelte Schaerer gemeinsam mit starken Partnern eine eigene Telemetrie-Lösung und baut durch diesen Schritt die Kompetenz im eigenen Haus auf. Die Eigenentwicklung hat im Vergleich zu einer Standardlösung einen eindeutigen Mehrwert für die Kunden und Servicepartner des Unternehmens: „M2M Coffee Link“ und die Schaerer Kaffeemaschinen arbeiten perfekt zusammen, da die Telemetrie-Lösung exakt auf die Software dieser Kaffeevollautomaten abgestimmt ist und somit schnell fundierte Daten liefert. Durch die Anbindung der Software erhalten Gastronomen, Betreiber und Servicedienstleister neue Möglichkeiten für die effiziente Kontrolle, Steuerung und Optimierung betriebswirtschaftlicher sowie servicerelevanter Prozesse. „Von der Nutzung und Auswertung der Telemetriedaten profitieren Gastronomen, Betreiber internationaler Kettenbetriebe und Servicedienstleister gleichermassen. M2M Coffee Link erlaubt ihnen die kontinuierliche Fernabfrage von Daten. Dadurch können sie frühzeitig agieren statt im Nachhinein zu reagieren“, weiss Produktmanagerin Ina Vogelgesang. Beispielsweise sorgen fundierte Umsatzdaten für mehr Abrechnungskontrolle und Transparenz über einen oder mehrere Standorte hinweg. Informationen über Füllstände sowie Verbräuche optimieren die Bevorratung, was Leerläufen und damit Umsatzeinbussen, unter anderem bei im SB-Modus betriebenen Kaffeemaschinen, vorbeugt. Im Hinblick auf die regelmässige Wartung erlaubt „M2M Coffee Link“ die nutzungsabhängige Planung von Wartungsintervallen, d.h. die Kaffeemaschinen werden abhängig von ihrem Einsatz und nicht nach vordefinierten Zeitintervallen gewartet. Dies reduziert einerseits die Wartungskosten und schützt andererseits vor Fehlfunktionen. Servicedienstleister können dank der Übermittlung des aktuellen Zustands der Kaffeemaschinen bei Störungen sofort reagieren.

M2M Coffee Link.doc

M2M Coffee Link.pdf

Legende:

Standard
 O   Option
 nicht verfügbar

Es können maximal 3 Maschinenkonfigurationen miteinander verglichen werden.

Bitte wählen Sie Produkte aus:

Schaerer GmbH
Siechenlach 1
D-89173 Lonsee - Urspring
T +49 (73 36) 95 25 - 0

Kontaktanfrage

Kontakt links
Kontakt rechts
captcha
neu anzeigen


Bitte berechnen Sie die obenstehende Aufgabe:
Kontakt unterhalb der zwei Spalten
* Pflichtfeld